Nächtes Topergebnis bei der Tour de Serbia - Matthias is back!

"Wonns laft, donn laft´s", hat der unvergessliche Rudi Nierlich mal gemeint. Und auch für unser Team ist es dieses Wochenende so richtig gut gelaufen! Unser Captain Matthias Wieneroither ist nach langer verletzungs- und krankheitsbedingter Pause erst mit dieser Rundfahrt wieder in das Renngeschehen eingestiegen und sorgte heute mit Platz 10 im Massensprint für ein weiteres internationales Topergebnis - wir gratulieren dir ganz herzlich Matthias!

Alle Fahrer unseres Teams sind heute mit dem Hauptfeld ins Ziel gekommen und die Teamleitung ist mehr als zufrieden mit dem Abschneiden bei dieser UCI 2.2 Rundfahrt! Zwei top ten Ergebnisse innerhalb von 2 Tagen - was will man mehr?

Bereits am kommenden Freitag geht es weiter mit den EZF-Staatsmeisterschaften in Grünau und am Sonntag mit den Straßenstaatsmeisterschaften in Grein. Natürlich sind wir topmotiviert für die kommenden Einsätze in unserem Bundesland und werden wieder versuchen uns und unsere Sponsoren so gut wie möglich zu verkaufen! Drückt uns die Daumen!