Gelungener Saisonabschluss beim King of the lake!

Am vergangenen Wochenende ging es für unser Team zum Bundesligafinale mit dem Mannschaftszeitfahren beim "King of the lake" über 47,8 km rund um den Attersee. Wir waren mit 6 Fahrern am Start - in der Endwertung wurden die drei schnellsten Fahrer jedes Teams gewertet. Ziel unserer Mannschaft war es, die Runde unter einer Stunde Fahrzeit zu absolvieren. Und was unsere Jungs beim Finale nochmals aus sich heraus geholt haben, war wirklich bundesligareif! Mit einer Zeit von 58 min 27 sec (Schnitt von 48,5 km/h) war sogar die Teamleitung etwas überrascht. Wir freuen uns sehr über einen so tollen Saisonabschluss.

Jetzt heißt es für unsere Jungs erst einmal ausspannen, im Gegensatz zur Teamleitung - diese steckt bereits mitten in den Vorbereitungen für die Saison 2018. Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Sponsoren, die es uns ermöglicht haben, dieses Lernjahr in der höchsten österreichischen Radsportklasse erfolgreich zu absolvieren!